HepatitisB n

Hepatitis B (HBV)

Gratisimpfstoff: HBVaxPro®

Normalfall: Falls eine Grundimmunisierung im Säuglings- bzw. Kleinkindalter erfolgt ist, sollte diese (ab dem 8. Lebensjahr, spätestens im 12. Lebensjahr) aufgefrischt werden.

Spezialfall Grundimmunisierung nachholen: Bei fehlender Grundimmunisierung wird die Hepatitis-B Impfung (ab dem 7. Lebensjahr) nachgeholt. Sie besteht aus 3 Teilimpfungen nach dem Schema 0/1-2/6-12 Monate.

Hinweis für ÄrztInnen/Fachinformation: Routinemäßige weitere Auffrischungsimpfungen oder Titerkontrollen sind nur bei Risikopersonen notwendig.

Weitere Details zur Impfung von Risikogruppen und postexponentieller Prophylaxe bei HBV entnehmen Sie bitte dem österreichischen Impfplan bzw. der Fachinformation der jeweiligen Impfstoffe.

Sonderfälle: Bitte wenden Sie sich in besonderen Fällen direkt an die Landesimpfstelle der FA Gesundheit und Pflegemanagement.

Cave: Eine Impfung mit Twinrix® ist nur dann sinnvoll, wenn noch keine Grundimmunisierung mit Hepatitis B vorliegt. Hier kann 3x Hepatitis A/B verwendet werden, statt der Hepatitis B Einzelimpfung. Das Impfhonorar kann in diesem Fall ausnahmsweise im Rahmen des kostenfreien Impfkonzepts abgerechnet werden, sofern der Impfstoff von den PatientInnen selbst bezahlt wird.
Bei einer bereits erfolgten Grundimmunisierung mit Hepatitis B im Vorschulalter (z.B. mit dem 6-fach-Impfstoff) benötigt der Jugendliche nur mehr eine Auffrischung mit dem Hepatitis B Impfstoff. Eine Impfung mit Twinrix® ist in diesem Fall fachlich nicht angebracht und würde die Impfung unnötig verteuern. Sollte der Wunsch nach einer Immunisierung auch gegen Hepatitis A bestehen, so ist 2x der Monoimpfstoff für Hepatitis A zu verwenden, bei dem aber weder das Impfhonorar noch der Impfstoff vom Land Steiermark übernommen wird, da es dafür keine Entsprechung im Gratisimpfkonzept gibt.

news