impfdb iq

Online-Services für Ärzt:innen

Infos zu Registrierung/Login/Einstellungen

+ Registrierung und Freischaltung eines Accounts

Um einen neuen Zugang zum Online-Service für Ärzt:innen zu erhalten, sind folgende Schritte notwendig:
1. Gehen Sie bitte auf www.vorsorgemedizin.st, klicken Sie auf „Login“ (unter Login & Downloadcenter) und wählen Sie "Neuen Account beantragen" aus. (Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung eines neuen Kontos).

Registrierungsformualr

2. Füllen Sie das Formular vollständig aus. Sofern Sie auch am Gratisimpfprogramm für Kinder und Jugendliche als Impfärzt:in teilnehmen möchten, bitte Beitritt Impfnetzwerk ankreuzen:

- E-Mailadresse: Bitte tragen Sie hier jene Mailadresse ein, auf die (nur) Personen zugreifen können, die berechtigt sind, das Online-Service zu nutzen.

- Telefon: Bitte tragen Sie hier eine Mobiltelefonnumer ein, wenn Sie die Login-Codes via SMS erhalten wollen (siehe unten).

- Login-Codes an Telefon senden: (2-Wege-Authentisierung, 2FA): Hier können Sie auswählen, ob Sie den Sicherheitscode, der zusätzlich neben Benutzername und Passwort beim Login einzugeben ist, per E-Mail oder via Telefon zugestellt erhalten wollen. Wenn Sie "Login-Codes an Telefon senden" anhaken, erhalten Sie zukünftig den Login-Code per SMS. Für die Option SMS ist eine Mobil-Telefonnummer zwingend erforderlich (siehe auch unter "2-Wege Authentisierung").

Best2FA

- Angestellt in Sanitätsreferat: Dieses Feld ist nur von Amtsärzt:innen/BH-Mitarbeiter:innen auszufüllen.

- Ich bin in der "Hippo"-Ärzteliste registriert: Diese Option ist aktuell funktionslos. Die Checkbox kann leer bleiben.

- Beitritt Impfnetzwerk (für ngl. Ärzt:innen): Wenn Sie noch nicht im steirischen Impfnetzwerk bei der Wissenschaftlichen Akademie für Vorsorgemedizin angemeldet sind und Ihren Patient:innen Gratisimpfungen mit Scheckheft/Bonheft für Schüler:innen oder MMR-Bögen für Erwachsene anbieten möchten, bitte unbedingt ankreuzen. Es werden weitere Felder angezeigt, die die WAVM für die Abrechung Ihres Impfhonorars der Gratisimpfungen benötigt (Bankverbindung, Angaben zur Führung einer ärztlichen Hausapotheke etc.).

3. Wenn Sie das Formular vollständig ausgefüllt und Ihre Angaben geprüft haben, bitte auf "Registrieren" klicken. Wichtig: Benutzername (case-sensitif, beachtet Groß- und Kleinschreibung) und Passwort bitte merken oder notieren.

4. Nach dem Absenden des Registrierungsformulars erhalten Sie folgende Nachricht an die angegebene E-Mailadresse - wenn nicht, bitte telefonisch bei der WAVM (0316/829727) melden. Tipp: Schauen Sie bitte auch in Ihrem Spam- bzw. Junkmail-Ordner nach. Eventuell wurde die Email versehentlich als Spam klassifiziert. Bestätigungslink Mail

Bitte bestätigen Sie die Mailadresse, indem Sie in der Mail auf den Button klicken. Sie gelangen anschließend zum Login, wo Sie den Benutzernamen und das Passwort eingeben, das Sie bei der Registrierung (siehe oben) angegeben haben. Anschließend geben Sie bitte den Bestätigungscode ein, den Sie per Mail oder SMS erhalten haben.

MaskeCode2FA
 
Damit wird Ihre Registrierung an die Wissenschaftliche Akademie für Vorsorgemedizin (WAVM) weitergeleitet. Diese schaltet Ihr Konto (nach Prüfung der Berechtigung) frei und informiert Sie über die erfolgreiche Registrierung.

+ 2-Wege Authentisierung

Um die Sicherheit unserer Services für Impfärzt:innen weiter zu verbessern, ist für die Benutzeranmeldung eine 2-stufige Authentifizierung erforderlich. Diese auch „2-Faktoren-Authentisierung“ (2FA) genannte Methode erhöht die Sicherheit vor unbefugtem Zugriff auf Ihr Konto und damit auf Patient:innen-Daten.

Sie können selbst wählen, auf welche Weise Sie diesen Code zukünftig zugestellt bekommen möchten:

A) Login-Code per Mail erhalten: In diesem Fall erhalten Sie den Login-Code (Einmalpasswort, auch Sicherheits- oder Bestätigungscode genannt) jeweils an die in Ihrem Benutzerprofil angegebene E-Mailadresse.

B) Login-Code via SMS erhalten: Wenn Sie diese Option wählen - die Einstellung erfolgt über das Menü "Profil" - erhalten Sie Ihre Login-Codes via SMS. Beachten Sie bitte die Notwendigkeit eine Mobil-Telefonnummer anzugeben, die auch SMS empfangen kann.

Profil Telcode aktivieren

Bitte beachten Sie: Sie können die Einstellungen für die 2-Wege Authentisierung in Ihrem Benutzerprofil selbst ändern, aus Sicherheitsgründen ist eine erneute Freischaltung durch die WAVM erforderlich (analog zur Änderung der Email-Adresse). Wenn sie die Einstellung nicht selbst vornehmen möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch an die WAVM (0316/828727).

+ Login-Code erneut via E-Mail anfordern

Wenn Sie Login-Codes via SMS erhalten, die Zusendung aber nicht möglich ist (z.B. weil Mobiltelefon nicht bei der Hand, etc.), besteht die Möglichkeit den Login-Code erneut via E-Mail anzufordern. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Wenn sich nach dem Login das Fenster zur Eingabe des Codes öffnet, klicken Sie auf die Schaltfläche neben dem Eingabefeld (siehe Bild):

Code erneut anfordern

 

Anschließend wählen Sie bitte im folgenden Dialog als Versendemethode "Email" und klicken auf "Nochmals senden" - der Login-Code wird Ihnen dann nocheinmal an Ihre E-Mailadresse geschickt.

Code Methode2

+ Freischaltung - gerätespezifisch

Für den Fall, dass Sie mehrere Geräte nutzen und sich mit einem anderen Gerät (z.B. Ihrem Smartphone oder Tablet oder auch einem anderen PC) anmelden, wird aus Sicherheitsgründen eine E-Mail an den/die Kontoinhaber:in geschickt. (Auch bestimmte Browsereinstellungen - z.B. Cookies nicht zugelassen - können dazu führen, dass Sie diese Nachricht erhalten). Prüfen Sie, ob es sich um eine ordnungsgemäße Anmeldung in Ihrem Account handelt. Andernfalls wenden Sie sich bitte an die WAVM (0316/829727 oder E-Mail). Grundlegende Infos zu den Einstellungen für Cookies bei der Verwendung gängiger Browser finden Sie hier.

gerätefreischalt screen

+ Kennwort/Benutzername vergessen

Falls Sie Ihr Kennwort nicht mehr wissen, gehen Sie bitte auf die Login-Seite und klicken auf Kennwort vergessen. Geben Sie Ihre E-Mailadresse (unbedingt jene Mailadresse, auf die das Konto registriert ist) ein und klicken Sie auf "Link per E-Mail senden". Sie erhalten im Anschluss eine Mail mit einem Wiederherstellungslink, mit dem Sie ein neues Passwort vergeben können. Wenn Sie auch Ihren Benutzernamen vergessen haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an die WAVM (0316/829727).

+ Profil (Benutzereinstellungen)

In diesem Menüpunkt finden Sie die Angaben zu Ihrem Benuzterkonto. Sie können hier:

  • Ihr Kennwort ändern.
  • Ihre persönlichen Daten wie Name, Adresse etc. ändern.
  • E-Mailadresse ändern: Wenn Sie die E-Mailadresse ändern, erhalten Sie wieder eine E-Mail mit dem Bestätigungslink und Ihr Konto muss von der WAVM aus Sicherheitsgründen erneut freigeschalten werden.
  • Telefonnummer ändern: Wenn Sie Login-Codes für die 2-Wege Authentisierung per SMS oder Sprachanruf erhalten, muss nach Änderung der Telefonnummer diese verfiziert und der Account von der WAVM erneut freigeschalten werden (siehe auch 2-Wege Authentisierung).
  • Bankverbindung ändern: Niedergelassene Ärzt:innen, die bei der Registrierung ihres Online-Accounts auch Beitritt Impfnetzwerk angekreuzt haben, können auch die Bankverbindung für die Überweisung der Impfhonorare ändern.
  • Individueller Impfstatusprint: Hier können Sie einstellen, welcher Text beim Ausdruck des Impfstatus einer Patient:in (siehe auch Service Impfstatus) in der Überschrift erscheinen soll (wenn Sie nichts eintragen, erscheint oberhalb des Impfstatus der Text "Ein Service der Wissenschaftlichen Akademie für Vorsorgemedizin"). Sie können hier z.B. Ihre Ordination eintragen ("Ein Service Ihrer Ärztin Dr. NameÄrztin"). Siehe dazu auch unter "Service Impfstatus".
  • Sanitätsreferat: Amtsärzt:innen tragen hier den entsprechenden Bezirk ein.

 

Die einzelnen Services im Detail

+ Service Impfstatus

Dieser Service wird beim Login als Standard angezeigt. Sie können den Impfstatus eines Patienten/einer Patientin auch ausdrucken, z.B. wenn Patient:innen den Impfpass verloren haben.

impfstatusprint

Tipp: Tragen Sie in Ihrem Profil einen "individuellen Impfstatusprint" ein. Damit können Sie in der Titelzeile des Ausdrucks "Ein Service der Wissenschaftlichen Akademie für Vorsorgemedizin" individuell anpassen: z.B. "Ein Service Ihres Arztes Dr. Musterarzt". Dieser Text erscheint dann am Ausdruck des Impfstatus für Ihre Patient:innen.

impfstatusprint

+ Service Abrechnung (niedergel. Ärzt:innen)

Die Abrechnung der Impfhonorare für Gratisimpfungen (als PDF) steht für neu angemeldete Ärzt:innen ab Quartal 1/2015 zur Verfügung. Dieser Service ist zur Zeit impfenden niedergelassenen Ärzt:innen vorbehalten.

Sie können drei Berichte dazu ausgeben:

Impfhonorar liefert eine Rechnung über die im entsprechenden Quartal an die Wissensch. Akademie f. Vorsorgemedizin übermittelten und abgerechneten Impfungen.

Impfliste enthält alle im entsprechenden Quartal eingeschickten Impfungen inkl. Angaben zum Impfling und Honorierungsstatus.

Sendungsstatus: Dieser Bericht zeigt Ihnen die übermittelten Sendungen von Impfgutscheinen im entsprechenden Quartal inkl. Bearbeitungsstatus. Cave: Die Summe der in den gelisteten (Post-)Sendungen angezeigten Impfbons stimmt im Normalfall nicht mit den im Abrechnungszeitraum für das jeweilige Quartal (vom 16. des 1. Monats im jeweiligen Quartal bis 15. des auf das Quartalsende folgenden Monats) überein. Es werden für jedes Quartal jene Sendungen gelistet, aus denen zumindest ein Impfbon in der aktuellen Abrechnungsperiode verrechnet wurde).

Bitte beachten Sie: Immer, wenn eine neue Quartalsabrechnung in Ihr Konto hochgeladen wird, erhalten Sie eine automatische Benachrichtigung von der WAVM.

+ Service Recherchen (ngl. Ärzt:innen, Krankenhäuser)

Screen DBRechi

Mit diesem Service können Sie Recherchen zu Impfungen, Personendaten etc. direkt im Online-Account erledigen. Eine ausführliche, bebilderte Beschreibung der Online-Recherchen finden Sie hier.

+ Impf-Call-Tool (Identifizieren von Patient:innen mit fehlenden Impfungen; ngl. Ärzt:innen)

Bild Infoservice

Um die Durchimpfungsraten innerhalb der Gratisimpfaktion zu verbessern, die infolge der Pandemie schwer gelitten haben, stellt die WAVM den niedergelassenen Ärzt:innen im steirischen Impfnetzwerk ein Call-Tool zur Verfügung. Damit können eigene Patient:innen, die Impflücken aufweisen, rasch identifiziert und auf Wunsch auch direkt aus dem Online-Service heraus informiert werden. Eine ausführliche Beschreibung und Anleitung finden Sie hier.

+ Service Abrechnung (Amtsärzt:in/BH)

Dieses Service wurde im Feb. 2021 im Auftrag der FAGP deaktivert und steht nicht mehr zur Verfügung!

+ Service Impfungen registrieren (AmtsärztIn/BH).

Dieses Service wurde im Feb. 2021 im Auftrag der FAGP deaktivert und steht nicht mehr zur Verfügung!

 

Sollten Sie Fragen zum Online-Service oder Probleme bei der Anmeldung haben, melden Sie sich bitte bei der Wissenschaftlichen Akademie für Vorsorgemedizin unter 0316/829727 oder schreiben Sie eine E-Mail. Die Mitarbeiter:innen helfen Ihnen gerne weiter.

 

news