impfdb ghdb

Impfdatenbank, Berichtsservice & Impfhotline

Die steirische Impfdatenbank
der Wissenschaftlichen Akademie für Vorsorgemedizin erfasst die Impfdaten sämtlicher, in der Steiermark im Rahmen der Gratisaktionen geimpfter Kinder zwischen 0 und 15 Jahren. Im Vorschulbereich wurden die Daten seit 1999 elektronisch dokumentiert, die Daten aus den Schulimpfaktionen fließen seit Herbst 2001 in die Datenbank ein. Seit 2001 sind auch die Gratisimpfungen der Impfstelle des Magistrat Graz (vorwiegend Schulkinder und Jugendliche) enthalten.

Online Berichtsservice
Alle registrierten ÄrztInnen im steirischen Impfnetzwerk (niedergelassene ÄrztInnen, AmtsärztInnen, Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde und Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde im LKH-Leoben) können via Webabfrage über eine gesicherte Verbindung Impfungen über den dokumentierten Impfstatus ihrer PatientInnen abfragen. Berechtigte ÄrztInnen können die Zugangsdaten für das Online-Berichtsservice hier anfordern.

Die Impf-Infoline Tel. 0316/ 830 333
dient dazu, bei unklarem Impfstatus – wenn Impfpass oder Scheckheft bei der Impfung vergessen wurden – rasch und unbürokratisch nachfragen zu können, welche Impfungen dem jeweiligen Kind bis dato verabreicht wurden. Besonders im Fall von Arztwechsel bzw. bei Beginn der Schulimpfserie ist dies wichtig, da sich in der ärztlichen Patientendokumentation ja noch keine Einträge befinden.

news